Neuer Fahrlehrer im Team

Seit Anfang April, steht euch ein neuer Fahrlehrer zu Verfügung.

Sein Name ist Alexander Schrott aus Ravensburg.

 

Alles Gute Alex und viel Erfolg bei der Ausbildung deiner Fahrschüler. 

 

17.01.2014

Neues Fahrschulauto Mazda CX 5

Abschluss des Jahres 2013

Das Jahr 2013 ging recht erfolgreich zu Ende. Ich möchte mich in aller Form recht herzlich bei allen bedanken die dazu beigetragen haben. 

 

In erster Linie natürlich bei euch Fahrschüler. Das die Durchfall Quote sehr positiv ist, lag zum Großteil an Euch, da ihr die Ausbildung und den Stress der damit verbunden ist, sehr gut mitgemacht habt. Deswegen ein ganz großes Dankeschön an Euch.

 

Im Jahr 2013 haben:

 

110 Fahrschüler ihre Führerschein Prüfung gleich auf das 1. Mal geschafft.

 

11 Fahrschüler benötigten einen 2. Anlauf,

 

1 Fahrschüler wollte unbedingt erst beim 3. Anlauf mich verlassen.

 

Ich hoffe für 2014 das ihr genauso mitmacht und es mindestens genau so am Ende aussieht.

 

Aufgepasst Motorradfahrer

EU Führerschein   50% Regelung.

 

Jeder macht es, nur Deutschland hat es verschlafen. 

 

Über Sinn und Unsinn dieser Regelung läßt sich streiten. 

Fakt ist aber, das wer in Deutschland den A2 Führerschein macht, sich dann ein Motorrad mit 100 Ps zulegt und dann ins Europäische Ausland fährt, macht sich Strafbar. Dort darf man nur Motorräder fahren die max von 96 PS auf 48 PS gedrosselt wurden.

 

Wer gegen diese 50% Regel verstößt, fährt ohne gültigen Führerschein. 

 

Super oder? 

Bei Klasse T ist Klasse M , ( neu AM ) doch eingeschlossen:!!!!!!!!

Super, Änderung der Änderung.

 

Der Bundesrat hat kuzfristig entschieden die Klasse T so wie sie war zu belassen.

Das heißt, beim Erwerb der Klasse T ist Klasse AM ( 50ccm, 45 km/h ) weiterhin eingeschlossen.

Neues Führerscheinrecht ab 19.01.2013

So, nun ist es beschlossen.

Was ändert sich?

 

Bei Führerschein Klasse B ( Auto ) bleibt eigendlich alles beim Alten. Auch die Führerschein Klasse M, neu ( AM ) bleibt eingeschlossen. Dies ist gerade für diejenigen die das Begleitende Fahren mit 17 Jahre machen von Bedeutung.

 

Ganz interessant die Änderung der Zweiradklassen.

 

Bei Führerschein Klasse A1 ist die Begrenzung auf 80 Km/h ( 16 Jahre ) weggefallen.

Dies gilt auch für diejenigen die jetzt schon im Besitz der Klasse A1 sind.

 

Und jetzt kommt es. 

 

Wer im Besitz der Klasse A1 2 Jahre ist, kann nur durch eine praktische Prüfung die nächst höhere Motorrad Klasse A2 erwerben. Dies ohne eine Theoretische Prüfung und ohne Sonderfahrten.

 

Wer dann 2 Jahre im Besitz der Führerschein Klasse A2 ist kann wieder ohne Theoretische Prüfung und ohne Sonderfahrten die höchste Motorrad Klasse A erwerben.

 

Die Führerschein Klasse BE sollte derjenige erwerben der einen Anhänger mitführen möchte, bei denen das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges und des Anhängers mehr als 3500 Kg ergibt. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers darf aber nicht mehr als 3500 kg betragen.

 

Bei der Führerschein Klasse T ist die Klasse M ( neu AM ) weggefallen.

 

So, dies sind denke ich die wichtigsten Änderungen. Weitere Info könnt ihr jederzeit auch direkt bei mir erfragen. 

 

Führerschein ab 2013 nur noch 15 Jahre gültig                              21.07.2012

Ab 2013 sind neu erteilte Führerscheine nur noch 15 Jahre gültig.

Aber keine Angst es muss keine neue Prüfung gemacht werden. Es geht lediglich um ein neues Bild im Führerschein. 

Neue Regelung der Führerscheinklasse L                                      12.07.2012

ab dem 30.06.2012



40 km/h mit Klasse L

Die bislang eher untergeordnete Fahrerlaubnisklasse L erhält durch die jüngste Änderung der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) neuen Schub. Seit Anfang Juli hat sich einiges geändert:

  • Schlepper bis 40 km/h
    Wer sie gerade erwirbt oder bereits im Besitz der Fahrerlaubnisklasse L ist, darf ab sofort auch Schlepper bis 
    40 km/h bbH fahren. Mit dieser Änderung hat der Gesetzgeber dem Umstand Rechnung getragen, dass die meisten landwirtschaftlichen Betriebe mit solchen Fahrzeugen ausgestattet sind. Traktoren bis 32 km/h bbH gehören damit wohl endgültig zur aussterbenden Art.

    Ein weiterer Clou der Verordnung: Die Erlaubnis gilt auch für Besitzer der Klasse B, in der bekannterweise die Fahrerlaubnis der Klasse L mit eingeschlossen ist.

    Aber Vorsicht! Ganz gleich, welche bbH die Anhänger aufweisen:Wer mit Klasse L einen Anhänger mitführt, darf nicht schneller als 25 km/h fahren! Wer das nicht beachtet, riskiert eine Bestrafung und Punkte für "Fahren ohne Fahrerlaubnis".

  • Selbstfahrende Futtermischwagen inklusive
    Neben land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen waren bisher Stapler, Flurförderzeuge und selbstfahrende Arbeitsmaschinen in der Fahrerlaubnis aufgelistet. Jetzt kommen noch selbstfahrende Futtermischwagen bis 25 km/h dazu, die in der Fahrerlaubnisklasse T sogar bis zu 40 km/h schnell sein dürfen.

  • Jagd als landwirtschaftlicher Zweck
    Per Definition dürfen Führerscheine der Klassen L und T nur für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke genutzt werden. Weil dieser Bereich aber ein weites Betätigungsfeld umfasst, hat der Gesetzgeber eine genaue Definition in der Fahrerlaubnisverordnung festgelegt (§ 6 Abs. 5).Neben Land-, Forst- und Fischwirtschaft sowie Wein-, Garten- und Obstbau und weiteren Bereichen wie Winterdienst ist jetzt auch ausdrücklich die Jagd aufgenommen worden.

Neues Punktesystem in Flensburg                                           06.07.2012

Das Flensburger Punktesystem soll ab 2013 umgestellt werden.

 

Fakt ist: Das neue System wird Vielfahrer besonders hart treffen und bringt den Führerschein schneller in Gefahr.

Wechselkennzeichen ab dem 01.07.12                                     01.07.2012

 

Einem Halter kann das Wechselkennzeichen für zwei Fahrzeuge der gleichen Fahrzeugklasse zugeteilt werden. 

 

Ob und für wen sich die Wechselschildregelung rechnet, wird sich erweisen.

 

Hier finden sie uns

Fahrschule Ritzmann

Waldgasse 8

88368 Bergatreute

 

Fahrschule Ritzmann

Hauptstraße 32

88273 Blitzenreute

 

Bürozeiten

Informationen und Anmeldung telefonisch jederzeit.

07527 / 914091

Oder zu den angegebenen Unterrichtszeiten

211
211

Aktuelles